Aska

Mkondo wa Simba Soulmate Aska



Ich hoffe die Kleine fehlt euch nicht schon zu sehr. Sie schläft gerade seelenruhig neben mir. Wir sind gut angekommen die Autofahrt war stressig sie hatte echt Angst was da los ist. Streicheln, gut zureden, Leckerli, nichts half sie fand es einfach doof. Kaum war sie aus dem Auto raus und im Garten war alles vergessen. Es wurde getobt geschmust gespielt und geschnuffelt sie wollte gar nicht mehr rein. Sie kennt jetzt ihre neue Wohnung und ihr neues Spielzeug das mit Freude direkt adoptiert wurde. Auch hat sie schon entdeckt dass man, wenn man mit ihrem nacktem Bauch unter der Kücheninsel durchkriechen will da eventuell stecken bleibt :D sie wurde gerettet und danach gab's erst Mal Essen das mit großem Appetit verspeist wurde. Danach brav Pipi im Garten was natürlich ausgiebig gelobt wurde. Nach ihrem Versuch das müde sein zu überspielen und uns in einen Kampf zu verwickeln war das Kissenlager aber doch zu verlockend und nun schnarcht sie vor sich hin :)


Wir nochmal. Gute Neuigkeiten, Autofahren geht jetzt auch. Waren nochmal ne Strecke von ein paar Minuten unterwegs und mittlerweile schaut sie aus dem Fenster als hätte sie nie was anderes getan. Was für eine tolle kleine Hündin... Ich weiß es ist der erste Tag aber die Intelligenz, Lernfähigkeit und Mut beeindruckt mich mehr und mehr. Sicher sie ist auch trotzig ab und an aber mit ein bisschen Schmusen lässt sich einiges regeln.

Ich wollte mit euch noch zwei Bilder teilen... Einmal Schmusen ... Und dann der Beweis dass ein müder Hund wirklich in jeder Position schlafen kann. Keine Sorge sie schläft jetzt in ihrem Schlafplatz und nicht in dieser krummen Position aber wer könnte widerstehen so einen Moment nicht mit der Kamera festzuhalten.

Grüße aus der Löwenhöhle und danke für diesen tollen kleinen Sturkopf ;)


Und wir kriegen hier viiiiiiele Komplimente zu ihr.